Gran Canaria Aktuell



Leben & Auszeit
Für Webmaster

Barranco Guayadeque – Abenteuer Schlucht

Die Schlucht von Guayadeque befindet sich auf der Kanarischen Insel Gran Canaria. Die Schlucht trennt die Gemeinden Ingenio und Agüimes und ist eine der größten Schluchten der Kanaren.

Eine der Besonderheiten des Barrancos Guayadeque sind die typischen Höhlenhäuser, die man hier noch zahlreich vorfinden kann. Ebenso findet man hier eine Kapelle und sogar ein Restaurant, das in den Felsen gebaut wurde. In der Schlucht von Guayadeque stößt man auf wertvolle archäologische Reste aus der Pre-hispanischen Epoche.

Die Schlucht ist aus archäologischer Sicht sehr wertvoll und bedeutend für die Kanaren. Man hat hier Höhlenhäuser gefunden, in denen die Ureinwohner lebten. Eine der freigelegten Höhlen ist die Cueva Bermeja. Weitere Höhlen in der Schlucht sind Montaña de las Tierras oder auch die Zone genannt Los Marteles, wo sich auch die Kapelle San Juan Bautista befindet. In der Nähe der jeweiligen Siedlungen und Höhlen befinden sich Parkplätze sowie Souvenirgeschäfte für die Besucher. Hier können Sie auch den typischen Wein aus der Gegend verkosten und kaufen.

Im Barranco Guayadeque hat man den wohl größten Mumienfund der Kanaren gemacht. Neben den sterblichen Überresten der Ureinwohner wurden hier auch Werkzeuge und Gebrauchsgegenstände der Guanchen, wie man die Ureinwohner nennt, gefunden. Die wertvollen Fund kann man heute im Museo Canariao de Las Palmas de Gran Canaria bewundern.

Naturfreunde wandern besonders gerne im Barranco Guayadeque, ha man hier neben der einzigartigen Landschaft auch eine Vielzahl an endemischen Pflanzen bewundern kann. Die Fauna und Flora in der Schlucht von Guayadeque sind ein echtes Erlebnis.

Im Restaurant in der Schlucht von Guayadeque und umliegenden Tavernen wird gerne die örtliche Spezialität frittiertes Schweinefleisch mit Runzelkartoffeln serviert. Wenn Sie hier auf Besuch sind, sollten Sie die typischen Gerichte der Gegend unbedingt probieren.

Im Besucherzentrum finden Sie eine Informationsstelle, die gerne Auskunft über Wanderwege und Unterkünfte in der Gegend gibt. Rund um den Barranco Guayadeque finden Sie eine Reihe von schönen Landhäusern, in denen man einen ruhigen Aufenthalt inmitten einer Naturlandschaft genießen kann.

Wer seinen Urlaub auf Gran Canaria verbringt, der sollte die Schlucht Guayadeque besuchen und somit etwas über die Geschichte und Lebensweise der Ureinwohner, der Guanchen, lernen.



Einen Kommentar schreiben