Gran Canaria Aktuell

Leben & Auszeit
Für Webmaster

Puerto de la Luz – Hafen von Las Palmas

Wer Gran Canaria besucht, sollte sich auch mal in Las Palmas umsehen. Hier besonders interessant ist der Hafen von Las Palmas mit dem langen Namen „Puerto de la Luz y de las Palmas“.

Etliche Kreuzfahrtschiffe legen hier regelmäßig an. Darunter auch das weltbekannte Schiff „Queen Mary 2“ von der Rederei Cunard Line.

Erst vor wenigen Wochen konnte man hier sogar das Flaggschiff der spanischen Marine bewundern, den Flugzeugträger Juan Carlos I. Es gab an zwei Tagen auch einen Tag der offenen Tür. Bei denen es den Besuchern erlaubt wurde das Kriegsschiff auch aus dem Inneren bestaunen zu können.

hafen-puerto-de-la-luz
Der Hafen Puerto de la Luz in Las Palmas de Gran Canaria

Neben den Schiffen gibt es am Hafen auch mehrere kleine Sandstrände, die zum Verweilen, Entspannen und Sonne tanken einladen. Hier gehen besonders gerne die Einheimischen ins Meer, weil es kaum Touristen an diesen Stränden gibt. Unzählige Restaurants haben sich im Hafengebiet angesiedelt und gerade hierdurch wird die Gegend immer beliebter. Besonders in den Abendstunden ist das „flanieren“ hier wunderschön.

Der Hafen von Las Palmas (Puerto de la Luz) ist einer der wichtigsten Häfen in Europa für den internationalen Handel mit Südamerika. Fast jedes Schiff von dort kommt in diesem Hafen an und wird umgeladen oder mit Vorräten für die weitere Reise ausgestattet. Im Jahr 2007 wurden hier 24,5 Millionen Tonnen Fracht verladen und knapp 1 Million Passagiere abgefertigt. Aufgrund der Wirtschaftskrise hat auch hier die wirtschaftliche Leistung abgenommen, befindet sich jedoch schon wieder auf dem Weg der Besserung.

blick-las-palmas-hafen
Blick von der Isleta auf Las Palmas, links im Hintergrund der Hafen Puerto Luz